Sofortkredite für die eiligen Finanzierungen im Vergleich

Einen Kredit beantragen und sofort nach der Bewilligung des Darlehens das Geld mit nach Hause nehmen? Das geht theoretisch im Kreditshop, auch wenn selbst dort die übliche Abwicklung in der Ɯberweisung des Geldes auf das Bankkonto des Kreditkunden besteht. Tatsächlich bezieht sich der Begriff "Sofortkredit" vorwiegend nicht auf schnell bearbeitete Darlehensanträge in einem modernen Kreditshop, sondern auf die Kreditbeantragung im Internet. Sofort bezieht sich auch weniger auf die Kreditauszahlung als vielmehr auf die Kreditentscheidung, welche tatsächlich direkt nach dem Ausfüllen des Kreditantrages erfolgt. Auch wenn das beantragte Geld nicht sofort auf dem Konto des Kreditnehmers eingeht, überweist das Geldinstitut den bei einem Sofortkredit beantragten Betrag so schnell wie möglich. Voraussetzung ist jedoch, dass der Kreditnehmer der Bank den ausgefüllten und unterschiedenen Kreditantrag zufaxt und dass er das Postident-Verfahren vornehmen lässt. Dieses Verfahren zur Identitätsprüfung entfällt, wenn der Kreditnehmer bereits Kunde bei dem entsprechenden Geldinstitut ist.


Des Weiteren reicht bei einem Banksitz in einigen Ländern die Zusendung einer Kopie des Personalausweises per Fax als Identitätsnachweis aus, so dass die offizielle Abwicklung eines Sofortdarlehens über eine Luxemburger Bank vorteilhaft sein kann. Kunden erwarten bei der Aufnahme eines Sofortkredites eine schnelle Auszahlung, tatsächlich überweisen fast alle Banken ihre Sofortkredite tatsächlich unmittelbar nach dem Eingang aller erforderlichen Unterlagen auf das Bankkonto des Kreditnehmers. Die schnelle Kreditentscheidung bei einem Sofortkredit bewirkt, dass ein Geldinstitut vor der Kreditbewilligung die eingereichten Unterlagen nur teilweise prüfen kann und sich deswegen weitgehend auf die Angaben des Antragstellers verlässt. Bei kleineren Kreditbeträgen verzichten einige Geldinstitute ohnehin auf die Zusendung der Belege und vergeben den Sofortkredit auf Grund der Angaben des Kreditantragstellers. Als Einschränkung gilt für einen Sofortkredit fast immer, dass der Kreditnehmer abhängig beschäftigt ist und ein ausreichend hohes Einkommen erzielt. Wegen der verringerten Prüfmöglichkeiten des Kreditantrages beschränken die Banken die Höhe von Sofortkrediten auf maximal mittlere Kreditbeträge.

Zusätzlich vergeben deutsche Geldinstitute sowie Banken mit Zweigstellen in Deutschland keine Sofortkredite, wenn die Schufa-Auskunft nicht tadellos ist. Sofortkredite ohne Schufa lassen sich grundsätzlich nur über Schweizer oder Liechtensteiner Bankinstitute beantragen, wozu jedoch ein gegenüber einem Sofortdarlehen einer deutschen Bank deutlich höheres Mindesteinkommen erforderlich ist. Bei einem Sofortkredit stellt der Kreditnehmer nahezu immer den Kreditantrag online, denn nur die Antragstellung im Internet ermöglicht dem Geldinstitut die schnelle Bearbeitung des beantragten Sofortdarlehens. Ehe sie einen Sofortkreditvertrag unterschreiben, achten Kunden jedoch sorgfältig auf die verlangten Zinsen und nutzen das Internet auch, um einen schnellen und leichten Kostenvergleich angebotener Sofortdarlehen durchzuführen. Diesen Vergleich vergessen Kreditnehmer manchmal, da die versprochene annähernd sofortige Auszahlung der Kreditsumme einfach zu verlockend klingt. Wer keinen Kreditvergleich durchführt, ehe er den Antrag für einen Sofortkredit online ausfüllt, bezahlt jedoch leicht einen unnötig hohen Zinssatz.